Wochenbettbetreuung:

Wenn Sie Interesse an außerklinischer Hebammenhilfe haben, so melden sie sich bitte rechtzeitig! (zw.der 12. und 18. SSW)

Jede frischgebackene Familie hat Anspruch auf eine Wochenbettbetreuung durch die Hebamme d. h. ihre Hebamme besucht sie nach der Geburt

 bzw. Klinik-Entlassung zu Hause und:

-> unterstützt und stärkt sie im Handling ihres

   Kindes, Babypflege zeigt ihnen das Baden,

-> gibt Tipps u. Anleitung beim Stillen (oder

    Umgang mit Flaschennahrung) 

-> beantwortet Fragen, die sich im Zu sammen- 

    leben mit einem Kind ergeben Ernährung von

    Mutter und Kind, Familienplanung, …

-> und kontrolliert die natürlichen körperlichen

    Veränderungen bei Mutter und Kind (Nabelpflege,

    Gewichtskontrolle, …)

 

Christine beim Wiegen
BeimBaden03

 

Ganz gleich ob sie ambulant Entbinden möchten

(d.h. die Klinik gleich 6 Std. nach der Geburt zu

verlassen, um das Wochenbett zu Hause zu starten),

oder die ersten Tage in der Klinik verbringen, sobald

sie Wissen, wann sie mit dem neuen Familienzuwachs

nach Hause gehen, melden sie sich am Besten gleich

bei ihrer Hebamme um den ersten Wochenbetts-

besuch zu vereinbaren.

 

Auch die Wochenbettbetreuung gehört zum Leistungskatalog

der gesetzlichen Krankenkassen.

 

Christine Müller · Meisenweg 12 b · 97944 Boxberg
Telefon: 07930 - 320 90 75